Beim Objektiv kennt das jeder Fotograf. Wenn man dem Sujet zu nahe kommt, gelingt keine Scharfstellung mehr. Das gleiche „Problem“ hat natürlich auch das menschliche Auge. Ist es in jungen Jahren noch „Macrotauglich“, vergrößert sich die Naheinstellgrenze im Alter. Eine Lesebrille ist für die meisten Menschen die lästige Konsequenz.

Zirka-Daten für die Naheinstellgrenze des menschlichen Auges

5-20 Jahre: 7-10 cm
20-30 Jahre: 10-13 cm
30 – 40 Jahre: 13-20 cm
40 – 50 Jahre: 20-50 cm
50 – 60 Jahre: 50-65 cm
60 – 70 Jahre: 65-72 cm