Priceless!

(via Calvin Hollywood Blog)

Klar, am liebsten würden wir jeden Tag ein Topmodel ablichten. Was aber tun, wenn mal wieder nur die dicke Erika aus der Nachbarschaft Zeit hat? Ein einfacher und effektiver Trick wird im Video gezeigt.

10.000 fps: Das ist mal richtig Zeitlupe (Video)

21 Dez 2011 In: Videos

Zeitlupen-Videos erfreuen sich im Netz großer Beliebtheit. Und auch Gavin Free hat sich den schnell-langsamen Bildern verschrieben.

Im Video seht ihr, wie er Tassen mit 500, 1000, 2500, 5000 und schließlich 10000 fps filmt, wenn sie auf dem Boden zerscheppern. Nur nochmal zum Mitschreiben: Innerhalb einer Sekunde, werden 10.000 Bilder gemacht.

Gavin hat übrigens auch am Film „Sherlock Holmes 2“ mitgewirkt.

Canon 1Dx – Der neue Canon-Profi (Video)

18 Okt 2011 In: Videos

Das ist sie also endlich. Die neue Canon 1Dx ersetzt die Canon 1D Mark IV und die Canon 1Ds Mark III.

Auflösung

Bei der Auflösung hätte ich deutlich mehr erwartet. Immerhin sind die 18,1 Megapixel gegenüber der 1Ds (21 Megapixel) ein Rückschritt. Canon hat sich offenbar für Geschwindigkeit (bis zu 14 Bilder pro Sekunde) und High-Iso-Fähigkeit (bis zu ISO 204.800) entschieden.

Beides keine Dinge, die Studiofotografen interessieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Zielgruppe, die sich eh schon sehr für die Canon 5D-Reihe begeistert hat, noch stärker auf diese Serie setzt.

Preis & Verfügbarkeit

Die 1Dx ist ab März 2012 verfügbar. Canon nennt einen UVP von 6.800 US-Dollar.

Fazit

Die 1Dx ist schon aufgrund des Preises ein Nischenprodukt. Da neue Modell dürfte aber erneut die Gebrauchtpreise für die ganze 1er-Serie unter Druck bringen, so dass Modelle wie die 1Ds Mark III und die 1D Mark IV im Laufe des nächsten Jahres auch für Hobbyfotografen interessant werden können.

Technische Daten

Sensor

CMOS-Sensor (36 x 24 mm)
Pixel effektiv: ca. 18,10 Megapixel
Pixel gesamt: ca. 19.3 Megapixel
Sensorreinigung: EOS Integrated Cleaning System

Prozessor
Dual „DIGIC 5+“

Objektive

Canon EF (kein EF-S)

Autofokus

TTL-CT-SIR mit speziellem CMOS-Sensor
AF-Messfelder: 61-Punkt / 41 f/4 Kreuz-AF-Messfelder inkl. 5 Dual Cross-Typ bei f/2,8
AF-Arbeitsbereich LW -2 bis 18 (bei 23 °C und ISO 100)

Belichtungsmessung

TTL-Offenblendenmessung mit 252 Zonen von 100.000-Pixel-RGB-AE-Sensor

Verschluss

Elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
Verschlusszeiten 30-1/8.000 s (halbe oder Drittelstufen), B (gesamter Verschlusszeitenbereich; verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)

Sucher

Dachkantprisma
Gesichtsfeld (vertikal/horizontal) Approx. 100%
Vergrößerung Approx. 0,76x ¹

Display

8,11 cm (3,2 Zoll) Clear View TFT-Display, ca. 1.040.000 Bildpunkte
Gesichtsfeld Approx. 100%
Schutzüberzug Entspiegelung; Solid Structure

X-Synchronisation

1/250 s (nur mit Canon EX Speedlites)

Bild- und Videoformate

JPEG: (L) 5.184 x 3.456, (M1) 4.608 x 3.072, (M2) 3.456 x 2.304, (S) 2.592 x 1.728
RAW: (RAW) 5.184 x 3.456, (M-RAW) 3.888 x 2.592, (S-RAW) 2.592 x 1.728
Video: MOV (Video: H.264 Intra-Frame / Inter-Frame, Sound: Linear PCM)
1.920 x 1.080 (29,97, 25, 23,976 B/s) Intra- oder Inter-Frame
1.280 x 720 (59,94, 50 B/s) Intra- oder Inter-Frame
640 x 480 (59,94, 50 B/s) Inter-Frame
Movielänge Bis zu 29 Minuten und 59 Sekunden, maximale Dateigröße: 4 GB

Speicherkarte

Typ 2x CompactFlash Typ I/II (nicht kompatibel mit Microdrive) (UDMA 7 kompatibel)

Serienbildgeschwindigkeit

Max. Approx. 12 B/s. (Geschwindigkeit wird für max. TBA Bilder (JPEG) oder TBA Bilder (RAW) (mit UDMA-Karte) beibehalten¹ ² ³), 14 B/s mit hochgeklapptem Spiegel sowie Belichtungs- und AF-Speicherung bei der ersten Aufnahme.

Größe und Gewicht

Abmessungen (B x H x T) ca. 158 x 163,6 x 82,7 mm
Gewicht (nur Gehäuse) ca. TBA

(via Golem)

Der Hochwerfen der Kamera (Camera Tossing) ist ein beliebtes Spiel unter (Hobby)fotografen. Wer dabei noch ein 360 Grad Panorama, das aus 36 Bildern besteht, aufzeichnen will, ist mit der „Throwable PanoramicBall Camera“ bestens bedient.

Entwickelt wurde das lustige Gerät von Jonas Pfeil im Rahmen seiner Diplomarbeit an der TU-Berlin. Realisiert wird die Funktion durch 36 Kameras aus Mobiltelefonen und einen Beleunigungsmesser. Wer sich für die Details der Kamera interessiert, die zum Patent angemeldet ist, besucht Jonas Seite.

(via fstoppers)