Praktica FX3

Praktica FX3

Es ist geschafft! Der erste Film ist voll und liegt bereits in der Entwicklungskiste bei REWE. Jetzt bin ich natürlich sehr gespannt, ob unter den 36 Bildern auch etwas dabei ist, was nach einem Foto aussieht. Ich habe größtenteils auf einen Belichtungsmesser verzichtet und mich auf mein Gefühl verlassen.

Ich hatte es „nebenan“ schon geschrieben. Dieses Schmuckstück habe ich von meiner Oma bekommen. Die Praktica FX3 wurde 1957 oder 1958 für mehr als 500 Mark gekauft. Die Entfernungseinstellung des Objektivs (50mm, f/2.8) sitzt leider fest. Für Tipps zum Lösen bin ich sehr dankbar. Ansonsten werde ich dem Problem mit Silikon-Spray zu Leibe rücken.

Fokussiert wird manuell mit einer Mattscheibe, die wahlweise über einen Lichtschacht oder eine Lupe einsehbar ist.